LiveZilla Live Chat Software
Freiwilliger Warenrückruf der GEV GmbH:

FlammEx Gasmelder FMG 3132 mit elektronischer Sensortechnik aus den Chargen C und D
.

Hannover, 14. Januar 2014. Die GEV GmbH startet heute eine freiwillige Rückrufaktion seiner Gasmelder FMG 3132 mit der Artikelnummer 003132. Im Rahmen der kontinuierlichen Qualitätskontrolle hat eine technische Überprüfung ergeben, dass es zu Fehlfunktionen – im ungünstigsten Fall zu einem elektrischen Kurzschluss – der Geräte aus den Chargen C und D kommen kann. Laut Unternehmensleitung wurde der Handel umgehend über den Sachverhalt informiert und die fehlerhaften Produkte sind aus dem Handel genommen worden. Endkunden, die im Besitz eines FlammEx Gasmelders der genannten Chargen sind, können ihr Gerät an ihrer Verkaufsstelle gegen das mängelfreie Nachfolgegerät FMG 3637 eintauschen. Die Chargen-Zuordnung lässt sich an der letzten Position der insgesamt fünfstelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination unter dem DataMatrix-Code auf der Rückseite des Gerätes ablesen. Das Service-Mitarbeiterteam ist telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 0005629 oder via E-Mail an rueckholaktion@gev.de erreichbar.

Nicht nur in Wohnungen mit Gasheizungen oder -herden ist die Montage eines Gasmelders sinnvoll, sondern besonders auch in Wohnmobilen oder auf Booten. Denn im Ernstfall bleibt eine Gasflasche unbemerkt offen oder es gibt Leckagen in der Gaszufuhr oder -leitung.

Der FlammEx-Gasmelder von GEV spricht sowohl auf Erdgas als auch auf Flüssiggase an. Schon fünf Prozent unterhalb der unteren Explosionsgrenze reichen bereits aus, um den Alarm auszulösen – lange, bevor sich ein explosives Gas-Luftgemisch bilden kann. Mit einem lauten akustischen Signal von circa 85 dB / 3 m wird somit frühzeitig vor einer Gefahr gewarnt.

Herzstück des Gerätes ist ein elektro-chemischer Gas-Sensor, der eine fünfjährige Betriebszeit gewährleistet. Danach sollte das Gerät komplett ausgetauscht werden. Der 9V-Ausgang des Gasmelders kann zur Weiterleitung des Alarms entweder ein FlammEx-Relais schalten oder per Draht vernetzte 9V-FlammEx-Rauchmelder alarmieren. Netzteil und Messeinheit sind integriert in einem Gerät.
 
Plakat zum download


FlammEx Gasmelder FMG 3132

Chargen C und D. DataMatrix-Code auf der Rückseite des Gerätes FlammEx Gasmelder



 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der kostenfreien
Tel.: +49 4102 67 861 - 0
oder
rueckholaktion@gev.de
zur Verfügung

GEV GmbH · Heidehofweg 16 · 25499 Tangstedt · www.gev.de


Indietro